Datenschutzerklärung

 

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

 

KAST e.V.

Goebenplatz 4, 24534 Neumünster

Deutschland

Tel.: 0170 – 5494484

E-Mail: team.kast@antigewalt-kiel.de

Website: www.antigewalt-kiel.de

 

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von KAST oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

3.        Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

                

Log Files

Wenn Sie diese Website besuchen, übermittelt Ihr Browser automatisch Daten an das System. Das sind Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, das Betriebssystem, den Internet-Service-Provider, die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs des Nutzers. Zudem auch Websites, von denen das System des Nutzers auf die Internetseite gelangt und Websites, die vom System des Nutzers über diese Website aufgerufen werden.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen.

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die IP-Adressen der Aufrufer in den Log-Dateien werden durch den Provider nach 7 Tagen mit einem x anonymisiert.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Cookies ermöglichen das An- und Abmelden beispielsweise der Seiten-Administratoren. Dazu verwenden wir ein rein technisch bedingtes Sitzungscookie ohne persönliche Daten - somit erstellen wir daraus auch keine Nutzerprofile. Es wird beim Schließen des Browsers gelöscht.

 

Wenn Sie keine Kekse ( = Cookies) mögen

Sie haben als Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

Mailkontakt

Eine Kontaktaufnahme ist möglich über die bereitgestellte E-Mail-Adresse. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme und auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Hieran liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die Angaben aus einer Anfrage per Mail werden bei uns zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten werden nicht ohne Ihre Einwilligung weitergegeben.

Die übertragenen Daten bleiben so lange bei uns gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung dazu widerrufen. Oder bis Sie uns mitteilen, dass Sie sie löschen lassen möchten oder die Notwendigkeit zur Speicherung nicht mehr besteht. Wir löschen die Daten, sofern dem keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen wie beispielsweise Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Wir verwenden keinerlei Social-Media-Plugins oder Erweiterungen von Drittanbietern (wie z. B. GoogleAnalytics, GoogleAdsense oder Affiliates). Wir betreiben auch kein Profiling.

 

4. Weitere Informationen

 

Verschlüsselung

Die Übertragung der Daten von der Website erfolgt über eine SSL-Verschlüsselung. Erkennen können Sie das an dem grünen Schloss vor der Webadresse im Browser bzw. dem der Adresse vorangestelltem https://.

Mit unserem Hoster haben wir einen AV-Vertrag geschlossen, ebenso mit unserem technischen Dienstleister.

 

5.  Rechte der betroffenen Person

            

Auskunftsrecht, Recht auf Änderung und Löschung

Es ist Ihr gutes Recht, dass Sie unentgeltlich Auskunft darüber erhalten können, welche Informationen wir von Ihnen gespeichert haben, woher wir sie erhalten und wie wir sie verarbeitet haben. Und auch, dass sie geändert, gesperrt oder gelöscht werden. Zudem können Sie bereits erteilten Einwilligungen zu Datenverarbeitungsvorgängen widersprechen. Wenden Sie sich dazu bitte an die oben genannte Kontaktmöglichkeit.

 

Beschwerderecht

Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir gegen Datenschutzgesetze verstoßen haben, sind Sie befugt, Beschwerde dagegen einzulegen.

Da KAST e.V. seinen Sitz in Schleswig-Holstein hat, ist als zuständige Aufsichtsbehörde der Landesdatenschutzbeauftragte von Schleswig-Holstein die richtige Anlaufstelle. Kontaktdaten dazu finden Sie in dieser Liste: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 

6. Widerspruch gegen Werbematerialien

Wir widersprechen der Nutzung der verpflichtend angegebenen Kontaktdaten im Impressum und auch an anderen Stellen der Website genannten Kontaktmöglichkeiten zur Nutzung von nicht ausdrücklich angeforderten Werbe- oder Informationsmaterialien. Im Falle von nicht verlangten Zusendungen, wie Spam-Emails oder Werbepost behalten wir uns vor, rechtliche Schritte einzuleiten.

 

 

Nächste Termine

  • Kein Termin vorhanden.

Was wir machen

 

Präparation

Das KAST ist ein Angebot zur Gewaltvermeidung, zum Gewaltabbau und zur Stärkung sozialer Kompetenzen.

Präparation

Das KAST bietet jungen, straffällig gewordenen Menschen eine Chance sich in Zukunft gewaltfrei zu verhalten und weitere Opfer zu vermeiden. Zentrale Themen sind u.a. die Gefühle der Opfer, das Ausmaß der Opferwerdung und das entwickeln von Empathie für die Opfer.

Präparation

Beim KAST muss jede/r Teilnehmer die Verantwortung für sein(e) Opfer und das eigene Handeln übernehmen. Gewaltanwendung beinhaltet das Ergebnis eines sehr begrenzten Verhaltensrepertoires und auch das Ergebnis eines intensiven Lernprozesses. Gelerntes Verhalten kann aber ebenso wieder verlernt werden.

Präparation

Das KAST arbeitet in erster Linie für die Opfer der Trainingsteilnehmer. Das Opfer steht im Mittelpunkt und hat die höchste Priorität, denn hinter jeder Gewalttat stehen unzählige sekundäre Opfer. Wir arbeiten mit dem Täter, aber immer und grundsätzlich im Auftrag der Opfer, denn die Opferarbeit ist der Schlüssel zur Täterarbeit.

Unsere Kooperationspartner